Fördermitgliedschaft

Das besondere Geschenk!

Sinnvoll und nachhaltig schenken: Fördermitgliedschaft

Zahlen & Fakten

nestwärme ist ein Sozialunternehmen, das sich an Fakten und Zahlen messen lässt. Der Erfolg unserer Arbeit und die Reichweite des gemeinschaftlichen Gefühls zeigt sich konkret in der Verbesserung der Lebens-situation der betroffenen Familien. Dafür stehen die Zahlen:

 

Geschäftsbereich Betreute Familien Umfeld:
Familien insgesamt seit 1999: 21.176 Familien
Kinderkompetenzzentrum
(Elternhotline / Fachberatung)
11.395 Eltern und Alleinerziehende
NestwärmeStunden 6.580 Familien
Projekt "Zeit/TalentSchenken" 3.301 Familien
Europäisches Ausland 197 Familien
Sri Lanka 254 Behinderte Kinder
nestwärme Recihweite Erreichte Menschen seit 1999
Veranstaltungen 35.000
Internetaufrufe 2.900.000
Zeitungen 3.900.000
Zeitschriften 17.300.000
Anzeigenblätter 145.000
Jahr: Mitarbeiter (gesamt) Vollzeit Teilzeit: Freiwillige Teilhaber
2009: 1.302 19 62 1.221
2008: 807 16 51 765
2007: 584 15 44 525
2006: 399 10 38 351

nestwärme gGmbH, Trier

Im Jahr 2004 wurde die gemeinnützige nestwärme GmbH in Trier gegründet. Diese Gesellschaft ist eine 100%-ige Tochtergesellschaft des nestwärme e.V. Deutschland. Sie hat die Aufgabe die Anliegen des Vereins in bestimmten Regionen sehr konkret durch gut ineinandergreifende Entlastungsmöglichkeiten für Familien umzusetzen. Dies erfolgt im Rahmen des Kinderkompetenzzentrums nestwärme gGmbH und je nach Projektart auch mit öffentlicher Förderung. Mit Hilfe der gemeinnützigen GmbH entwickelt und erprobt der Verein innovative Projekte, die der Umsetzung der nestwärme-Vision dienen.

*Mitglieder des Vorstands, die selbst Organ der Gesellschaft sind, an welcher der Verein eine Beteiligung hält, sind nicht berechtigt, an der Wahrnehmung der Gesellschafterrechte des Vereins mitzuwirken.

Die nestwärme gGmbH hat sich seit 2004 kontinuierlich entwickelt und verschiedenste Entlastungsmöglichkeiten für Familien geschaffen. Für die se Aufgaben des Kinderkompetenzzentrums sind Fachkräfte im Einsatz und Strukturen erforderlich, die sich in der nachfolgenden Gewinn- und Verlustrechnung des Jahres 2012 widerspiegeln.

nestwärme gGmbH, Trier - Gewinn- und Verlustrechnung

für die Zeit vom 1. Januar - 31. Dezember 2012

 

„Wir sind uns des Jahresfehlbetrags bewusst und haben Maßnahmen ergriffen, um zukünftig ein ausgeglichenes Jahresergebnis zu erwirtschaften. Im Jahr 2012 konnte erstmals den veränderten Kostenstrukturen Rechnung getragen werden,  indem Kooperationspartner von uns angesprochen und überzeugt wurden, sich bei diesen wichtigen gesellschaftlichen Aufgaben stärker einzubringen. Diesen Prozess werden wir auch in den kommenden Jahren weiterhin verfolgen.“

Bitte sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie noch weitere Informationen wünschen oder nehmen Sie gerne Einsicht in unserer Veröffentlichung im Bundesanzeiger www.bundesanzeiger.de