Zur Jubiläumsseite - Rückblick

Wir brauchen Sie!

Werden Sie nestwärme-Teilhaber!

Online spenden

Fördermitgliedschaft

Zeit schenken

Talent schenken

Jobs bei nestwärme

Elisabeth Schuh

Foto: Elisabeth Schuh
Foto: Elisabeth Schuh

Gemeinsam mit Petra Moske gründete Elisabeth Schuh 1999 den Verein nestwärme e.V. Aus dem ganz spontanen Bedürfnis, in einem konkreten Fall helfen zu wollen, wuchs der Verein zu einem überregionalen und zum Teil sogar internationalen Netzwerk, das Familien mit chronisch kranken und behinderten Kindern von Anfang an unterstützt. Unmittelbar und unbürokratisch.

Als Geschäftsführerin der gGmbH etablierte sie in Trier neben dem Kinderintensivpflegedienst auch eine bisher in Deutschland einzige Fachberatungsstelle für Familien mit schwer kranken und behinderten Kindern. Die Kombination von professioneller Kinderkrankenpflege, Beratung und Weitergabe kleiner, aber manchmal um so wichtigerer Tipps, gibt dem vielseitigen und engagierten Team von Elisabeth Schuh die Möglichkeit, gesammelte Erfahrungen positiv einzubringen.

Die alltäglichen Erlebnisse motivieren alle Mitarbeiter des Vereins immer wieder dazu, neue Ideen zu entwickeln, die Arbeit zu verbessern oder neue Projekte zu entwerfen und sie zu realisieren. Ein Beispiel dafür ist die seit 2008 aufgebaute integrative Kindertagesstätte für Kinder unter 3 Jahren.


Kurzvita Elisabeth Schuh:
Diplom-Psychologin, Gestalttherapeutin, Case-Managerin und Krankenschwester.
Sie verfügt über jahrelange Erfahrung in Sozialer Arbeit, Projektentwicklung und Familienberatung.
Sie ist geboren am 26.02.1962, hat zwei Söhne, Jan und Peter


Zitat: "Mein Anliegen gilt der Verbesserung konkreter Hilfen für Familien, die in einer von der Gesellschaft oft nicht nachvollziehbaren Situation stehen: der dauerhaften und oft auch sorgenvollen Pflege und Erziehung schwerst kranker oder behinderter Kinder.“