Spendenaufruf für das nestwärme Kinderhospiz

Spenden

Jede Spende hilft!

Ihr Beitrag für Familien mit behinderten und unheilbar kranken Kindern

Fördermitgliedschaft

Das besondere Geschenk!

Sinnvoll und nachhaltig schenken: Fördermitgliedschaft

Jedes Kind hat das Recht auf Pflege und Betreuung in Geborgenheit

Der nestwärme Kinderkrankenpflegedienst ermöglicht schwer kranken und pflegeaufwändigen Kindern ein Leben zu Hause: dort, wo sie sich wohl fühlen und wo sie Geborgenheit und Liebe innerhalb der Familie erfahren. Zu Hause kümmert sich ein professionelles Pflegeteam bei Bedarf rund um die Uhr um das kranke Kind. Das Familiensystem kann sich im heimatlichen Umfeld leichter stabilisieren und wird tragfähiger, das Kind kann trotz intensivmedizinischem Pflegebedarf in Sicherheit und Geborgenheit zu Hause sein. Über 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des multiprofessionellen nestwärme Kinderintensivpflegedienstes haben es sich zur Berufung gemacht, den Familien trotz intensivmedizinischer Versorgung ein erleichtertes und zugleich erfülltes und glückliches Leben zu ermöglichen.

Die Leistung, die das nestwärme-Team  in der täglichen Versorgung der kleinen Patienten erbringt geht dabei weit über die medizinische Versorgung und Betreuung hinaus: sie beraten und entlasten bei der individuellen Versorgung des Kindes. Gemeinsam mit einer Sozialarbeiterin ist das nestwärme-Team in allen Fragen rund um die Pflege, Ernährung, Erkrankung, Recht und Finanzen für die Familien da. Wir geben Anleitung zur Selbsthilfe. Wir unterstützen bei familiären Konflikten und Ängsten. Wir trösten und hören zu. Das nestwärme-Team möchte dazu beitragen, dass innerhalb des oft stark beanspruchten Familienalltags mehr Entlastung, Sicherheit, Kontinuität und Ruhe einkehrt.

Die Pflege des Kindes wird individuell den jeweiligen medizinischen und pflegerischen Notwendigkeiten und den ganz persönlichen Bedürfnissen des Kindes angepasst.  Lieb gewonnene Gewohnheiten der Familie und des Kindes werden sensibel berücksichtigt und in den pflegerischen Alltag mit eingebunden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ambulanten Kinderintensivdienstes betreuen das Kind und seine Angehörigen wenn nötig auch im Sterbeprozess und schaffen einen Rahmen, in dem würdevolles Sterben in gewohnter, liebevoll eingerichteter Umgebung möglich ist und Leben bis zum letzten Atemzug als lebenswert empfunden wird. Wünsche der Familie werden aufgegriffen und respektiert, auch im Hinblick auf die Traditionen und Bräuche anderer Kulturen und Religionen im Umgang mit schwerer Pflegebedürftigkeit und dem Tod.

Lesen Sie hier mehr über unser Pflegeleitbild, das Pflegemodell und Pflegeleistungen und Qualitätssicherung.

Unterstützung im Alltag und Freiraum zum Krafttanken

Noch immer werden Familien, die ein schwer pflegeaufwändiges, krankes oder behindertes Kind in ihrer Familie versorgen, von unserer Gesellschaft ausgegrenzt, so dass die Familien mit der Bewältigung ihrer Situation und der Verarbeitung ihrer Gefühle oft sehr alleine dastehen. Viele Familien, besonders die Mütter haben häufig Ängste oder Unsicherheiten, sich Unterstützung bei der Pflege ihres Kindes ins Haus zu holen, weil sie meinen, in ihrer Elternrolle zu scheitern oder nicht die richtige Pflegeunterstützung für ihr geliebtes Kind zu bekommen. Auch die Finanzierung der häuslichen Kinderkrankenpflege ist schwer zu durchschauen und zu erwirken. Wir möchten Ihnen hierbei Rat und Unterstützung geben, damit Sie mehr Freiraum zum Durchatmen und Krafttanken bekommen. Zögern Sie nicht – rufen Sie uns gleich an. Wir können Ihr Kind nicht heilen, aber wir möchten  Ihr Leben etwas erleichtern und Sie ein Stück des Weges begleiten.